FINANZIERUNG

WIE FINANZIEREN WIR UNS?

Das Wohnprojekt Allmende finanziert sich über kleinere und größere Direktkredite von Unterstützer*innen, Fördergeldern der KfW-Bank (Energieeffizient Bauen), einem Förderkredit der L-Bank (soziale Wohnraumförderung) sowie einem Bankkredit. 

DIREKTKREDITE

Legen Sie Ihr Geld sinnvoll an: Mit einem Direktkredit tragen Sie unmittelbar zur Realisierung eines Mehrgenerationen-Wohnprojekts in der Nähe von Freiburg bei – eine transparente, soziale und nachhaltige Investition in das Wohnen von morgen.

Direktkredite sind Gelder, die dem Projekt von Privatpersonen, Gruppierungen oder Firmen in Form von Nachrangdarlehen zur Verfügung gestellt werden. Zwischen Kreditgeber*in und Hausverein wird dazu ein Vertrag abgeschlossen, in dem Kreditsumme, Verzinsung, Kündigungsfrist und ggf. Laufzeit festgelegt werden. Zinsgünstige Direktkredite sind für das Wohnprojekt Allmende essentiell, um sozialverträgliche Mieten zu ermöglichen. Außerdem leihen Banken nur einen Teil der Investitionskosten, der andere Teil muss als Eigenkapital vorhanden sein. Direktkredite in Form von Nachrangdarlehen werden von der Bank als Eigenkapital anerkannt.

Mit einem Direktkredit tragen Sie dazu bei, dass ein Wohnprojekt mit Zukunft entsteht! Das Wohnprojekt Allmende ermöglicht Wohnen in Selbstverwaltung und ist auf ein ökologisches und gemeinschaftliches Zusammenleben ausgerichtet. Davon werden Menschen in Gundelfingen nachhaltig profitieren – nicht nur heute, sondern auch in Zukunft!

Rangrücktrittsklausel

Direktkredite sind Nachrangdarlehen mit einer qualifizierten Rangrücktrittsklausel. Die Klausel besagt zum einen, dass kein Geld an die Direktkreditgeber*innen zurückgezahlt werden muss, falls damit die Zahlungsfähigkeit der Kreditnehmerin (Hausverein Allmende e.V.) gefährdet ist. Zum anderen werden im Falle einer Insolvenz erst der Bankkredit und die Forderungen aller anderen nicht nachrangigen Gläubiger*innen bedient und dann erst die Direktkreditgeber*innen. Das kann im schlimmsten Fall auch bedeuten, dass ein Kredit gar nicht zurückgezahlt werden kann und ein Totalverlust entsteht.

Vermögensanlagengesetz

Durch die Annahme von Nachrangdarlehen wird der Hausverein Allmende e.V. gemäß Vermögensanlagengesetz zum Anbieter von verschiedenen Vermögensanlagen, die sich durch ihren Zinssatz unterscheiden. Im Rahmen jeder einzelnen Vermögensanlage werden maximal 20 Nachrangdarlehen oder aber innerhalb von 12 Monaten nicht mehr als insgesamt 100.000 Euro angenommen. Es besteht daher keine Prospektpflicht nach dem Vermögensanlagengesetz.

ICH UNTERSTÜTZE DIE ALLMENDE, WEIL

FINANZIERUNGSSTAND

Unser Wohnprojekt finanziert sich über Direktkredite von Unterstützer*innen, Fördergeldern der KfW-Bank (Energieeffizient Bauen), einem Förderkredit der L-Bank (soziale Wohnraumförderung) sowie einem Bankkredit.

Die Direktkredite sind sozusagen unser Eigenkapital für das Bauprojekt – der aktuellen Stand an Direktkrediten beträgt:

3.091.599 €

GELD SINNVOLL ANLEGEN

Sie möchten Ihr Geld nachhaltig, transparent und sozial anlegen und in die Allmende investieren?

Um mit Ihnen über die Konditionen wie Zinsen und Laufzeit zu sprechen, ist uns ein persönlicher Kontakt sehr wichtig. Schreiben Sie über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an (0761 88792690) und hinterlassen uns eine Nachricht. Wir rufen Sie umgehend zurück und klären alle Ihre Fragen und bieten Ihnen im Anschluss einen individuell ausgearbeiteten Kreditvertrag an.

Gerne können wir auch ein persönliches Treffen vereinbaren (auch virtuell). Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

GELDANLAGE